Musik
Wann:
Wo:
Was:
 
Kirchen
Alle
Nur mit Veranstaltungen

Termine nach Monat
Suche
Aktuelle Konzerte
Samstag, 10. November 2018
Solo-Kantaten und Instrumentalmusik
Johann Sebastian Bach: Kantaten „Ich habe genug“ (BWV 82) und „Ich will den Kreuzstab gerne tragen“ (BWV 56); Georg Friedrich Händel: Concerto Grosso Op. 6, Nr. 8 in C-Moll (HWV 326); Alessandro Marcello: Oboenkonzert in D-Moll Die Kantaten von Johann Sebastian Bach kreisen um das Thema der Vergänglichkeit und der Sehnsucht nach einen erlösenden Tod, welche auf den Glauben an die Auferstehung und das ewige Leben in Gottes Nähe gegründet ist.
Michael Geisler (Bariton), Amari Barash (Oboe), Cornelia Dill (Violine 1), Camille Joubert (Violine 2), Matthias Becker (Viola), Hans-Georg Dill (Violoncello), David Dill (Orgel), Ulrike Triebs (Orgel)
Eintritt: 8 Euro / erm. 5 Euro (Abendkasse)
DetailsDetails
Berlin
Samstag, 08. Dezember 2018
Werke der Komponistin Heloisa Fleury
Missa Brasileira (Brasilianische Messe) für Chor, Intrumentalensemble und Klavier, Fruto exotico (Exotische Frucht) für Flöte und Klavier, Retalhos (Patchworks) für zwei Violoncelli und Klavier, „Die Seligpreisungen“ für Chor und Orchester; als Hommage an Bach: Prélude für Streichquartett, angelehnt an den ersten Satz der Cello-Suite in G-Dur, ein Duett für zwei Violinen nach der Chaconne der Violinen-Partita in d-Moll, sowie Variationen über das Weihnachtslied „Ich steh an deiner Krippen hier“.
Kantorei der Hoffnungskirche Pankow, Instrumentalensemble (bestehend aus Querflöte, Trompete, zwei Violinen, zwei Violoncelli und Percussion), Ulrike Triebs (Klavier), Michael Geisler (Leitung)
Eintritt: Eintritt: 13 Euro / erm. 8 Euro (Vorverkauf*), 15 E
DetailsDetails
Berlin
Sonntag, 09. Dezember 2018
Werke der Komponistin Heloisa Fleury
Missa Brasileira (Brasilianische Messe) für Chor, Intrumentalensemble und Klavier, Fruto exotico (Exotische Frucht) für Flöte und Klavier, Retalhos (Patchworks) für zwei Violoncelli und Klavier, „Die Seligpreisungen“ für Chor und Orchester; als Hommage an Bach: Prélude für Streichquartett, angelehnt an den ersten Satz der Cello-Suite in G-Dur, ein Duett für zwei Violinen nach der Chaconne der Violinen-Partita in d-Moll, sowie Variationen über das Weihnachtslied „Ich steh an deiner Krippen hier“.
Kantorei der Hoffnungskirche Pankow, Instrumentalensemble (bestehend aus Querflöte, Trompete, zwei Violinen, zwei Violoncelli und Percussion), Ulrike Triebs (Klavier), Michael Geisler (Leitung)
Eintritt: Eintritt: 13 Euro / erm. 8 Euro (Vorverkauf*), 15 E
DetailsDetails
Berlin